Ein SUP Kurs speziell für die Großstadtmuttis

Du bist vor Kurzem Mama geworden und suchst nach einer Aktivität dich wieder zu bewegen und fit zu werden, möglichst draußen und mit anderen Mamas? Dann bist du bei SUPer MAMAS genau richtig.

In der begleiteten Stunde geht es ganz um dich und deinen Körper und Geist

Wir paddeln gemeinsam eine Runde auf der Spree. Wir spannen dabei den Beckenboden an und trainieren ganz automatisch unsere Tiefenmuskulatur, denn auf dem Board heißt es Balance üben. Das Stand Up Paddling wird begleitet von ausgesuchten Kräftigungs-Übungen auf dem Board. Der Rücken, die Arme, Beine und seitlichen Bauchmuskeln bekommen ihr Fett ab.

Da euer Kind nicht mit aufs Wasser kann, heißt es eine Stunde Abschalten, den Kopf frei kriegen unter freiem Himmel an der frischen Luft und wo ginge das besser als auf dem Wasser! Gepaddelt wird auf der Spree.

Vielleicht gesellt sich der ein oder andere Papa mit Kind dazu und genießt den Abend und die Aussicht aus einem der Beach-Chairs auf dem Badeschiff-Gelände. Für alle Paddlerinnen ist der Eintritt kostenlos für die Paddelstunde, der Tageseintritt an der Kasse wird nur fällig, wenn ihr noch in den Pool hüpfen wollt.

Auf einen SUPer Sommer mit euch!

Hinweise:

  • Ihr könnt eine Einzelstunde nehmen oder eine 10er Karte, die von Juni-September gültig ist.
  • Eine Krankenkassenbezuschussung ist nicht möglich.
  • Toiletten, Außenduschen und Umkleiden sind vor Ort

Dauer:
60 Minuten

Voraussetzungen:
Gute körperliche Verfassung, Schwimmkenntnisse
Der Kurs findet nicht statt bei zu starkem Wind, Dauerregen oder Gewitter.

Nächste Termine:

Dienstags 18.00 Uhr

Preise pro Person

Einzelticket 15 € / 10er Karte 120 €

Hier gehts zur Buchung. Spontane Tickets vor Ort je nach Boardauslastung kaufbar.

Severine

Severine

SUPer Mama

Der StandUpClub Berlin auf dem Badeschiff ist sozusagen mein eigenes Baby und ich genieße es im Freien und auf dem Wasser zu unterrichten. Meine Leidenschaft im Körper und im Leben Balance zu finden und mit Menschen zu arbeiten, versuche ich in meine Yoga- und SUP-Klassen einfließen zu lassen und verbinde ruhige mit fordernden Elementen und richte meine Kurse gerne auf die Bedürfnisse der TeilehmerInnen aus.

Seit meiner Schwangerschaft habe ich mich intensiv mit dem Thema Schwangeren Yoga beschäftigt und nun steht das nächste Kapitel an – Mama sein…

Wie bleibe ich als Mutter fit, entspannt, bei mir und habe dabei auch noch Spaß, habe ich mich gefragt?
Meine Antwort darauf ist das neue Format SUPer Mamas. Denn wir Mamas müssen so einiges im Alltag bewältigen und vor lauter Kindersegen vergessen wir manchmal an uns zu denken und uns etwas Gutes zu tun.
Die Zeit auf dem Wasser soll allen Mamas helfen abzuschalten, sich Zeit zu nehmen in ihren Körper rein zu spüren, mal wieder durchzuatmen, den Kopf frei zu kriegen und sich fröhlich mit anderen auszutauschen. Das Ganze wird in einer lockeren Atmosphäre stattfinden, kein Druck, kein ich muss…sondern einfach eine schöne Zeit für dich als Großstadtmutti sein.